Info
Dear visitors, we are in the process of migrating the website to some multilingual versions. There will be parts of the website that may be experiencing technical difficulties. We apologise for any temporal inconvenience. Stay informed and register for our climate change adaptation information.
Advanced search for Climate-Adapt database items here
30 items matching your search terms.
Filter the results.
Item type























New items since



Sort by relevance · date (newest first) · alphabetically
Joint Research Centre report on forest fires: climate change is more noticeable every year
After the worst-ever year in 2019, 2020 was another year in which fires burnt large areas of natural land in Europe. Despite the increased level of preparedness in EU countries, about 340,000 hectares (ha) burnt in the EU in 2020. The Joint Research Centre (JRC) of the European Commission presented the 21th edition of its Annual Report on Forest Fires in Europe, the Middle East and North Africa, covering 2020.
Located in News Archive
Bericht der Gemeinsamen Forschungsstelle über Waldbrände: der Klimawandel ist jedes Jahr deutlicher zu spüren
Nach dem schlimmsten Jahr 2019 war 2020 ein weiteres Jahr, in dem Brände große Naturflächen in Europa verbrannten. Trotz der verbesserten Vorsorge in den EU-Ländern wurden 2020 in der EU rund 340,000 Hektar (ha) verbrannt. Die Gemeinsame Forschungsstelle (JRC) der Europäischen Kommission stellte den 21. Jahresbericht über Waldbrände in Europa, im Nahen Osten und in Nordafrika für das Jahr 2020 vor.
Located in Pressearchiv
Sonderbericht Nr. 20/2021: Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft: GAP-Mittel fördern eher eine stärkere als eine effizientere Wassernutzung
Der Europäische Rechnungshof (EuRH) hat den Sonderbericht Nr. 20/2021 mit dem Titel „Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft: GAP-Mittel werden eher eine stärkere als eine effizientere Wassernutzung fördern“ veröffentlicht. Die EU-Politik ist nicht in der Lage, dafür zu sorgen, dass die Landwirte Wasser nachhaltig nutzen. Die Auswirkungen der Landwirtschaft auf die Wasserressourcen sind erheblich und unbestreitbar. Die Landwirte profitieren jedoch von zu vielen Ausnahmen von der EU-Wasserpolitik, die die Bemühungen um eine gesunde Wassernutzung behindern.
Located in Pressearchiv
Bewältigung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit im Mittelmeerraum und in den umliegenden Regionen
Dieser Workshopbericht enthält Bewertungen aus der Region und Empfehlungen für politische Entscheidungsträger und die Wissenschaft. Die Regionen im Mittelmeerraum und im Nahen Osten sind „Hotspots“, und die Auswirkungen des Klimawandels sind hier größer als in anderen Regionen. Während des Workshops wurden u. a. die Auswirkungen extremer Wetterereignisse, Wasserknappheit, Ernährungssicherheit, Infektionskrankheiten, Luftverschmutzung und Gesundheitsprobleme vertriebener Bevölkerungsgruppen behandelt.
Located in Pressearchiv
Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Lungengesundheit: ein Schwerpunkt auf Europa
Die Economist Intelligence Unit hat ein Weißbuch mit dem Titel „Climate change and its impact on lung health: a focus on Europe“ (Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Lungengesundheit: ein Schwerpunkt auf Europa) veröffentlicht. In dieser Studie werden die direkten und indirekten Erkenntnisse zusammengefasst, die den Klimawandel mit der Lungengesundheit in Verbindung bringen, und es werden politische Prioritäten zur Verhinderung und Eindämmung der Auswirkungen des Klimawandels auf die Lungengesundheit aufgezeigt.
Located in Pressearchiv
Sonderbericht Nr. 21/2021: EU-Mittel für Biodiversität und Klimawandel in den Wäldern der EU: positive, aber begrenzte Ergebnisse
Der Europäische Rechnungshof (EuRH) hat den Sonderbericht Nr. 20/2021 mit dem Titel „EU-Mittel für Biodiversität und Klimawandel in den Wäldern der EU: positive, aber begrenzte Ergebnisse“ veröffentlicht. Obwohl die Waldbedeckung in der EU in den letzten 30 Jahren zugenommen hat, verschlechtert sich der Zustand dieser Wälder. Nachhaltige Bewirtschaftungsverfahren sind von entscheidender Bedeutung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt und die Anpassung an den Klimawandel und die Eindämmung seiner Folgen in den Wäldern. Der Hof hat der Kommission empfohlen, ihre rechtlichen Optionen zur Verbesserung der Waldbedingungen in der EU zu nutzen.
Located in Pressearchiv
Special Report 20/2021: Sustainable water use in agriculture: CAP funds more likely to promote greater rather than more efficient water use
The European Court of Auditors (ECA) has published special report 20/2021 “Sustainable water use in agriculture: CAP funds more likely to promote greater rather than more efficient water use”. EU policies are unable to ensure farmers use water sustainably. The impact of agriculture on water resources is major and undeniable. But farmers benefit from too many exemptions from EU water policy that hinder efforts to ensure sound water use.
Located in News Archive
Tackling the effects of climate change on health in the Mediterranean and surrounding regions
This workshop report includes assessments from the region and recommendations for policy-makers and the scientific community. The Mediterranean and Middle East regions are “hotspots” and the effects of climate change are greater here than in other regions. Topics addressed during the workshop included the effects of extreme weather events, water shortage, food security, infectious diseases, air pollution, and health issues of displaced populations, among others.
Located in News Archive
Rapport du Centre commun de recherche sur les incendies de forêt: le changement climatique devient plus perceptible chaque année
Après la plus mauvaise année en 2019, 2020 a été une nouvelle année au cours de laquelle les incendies ont brûlé de vastes zones naturelles en Europe. Malgré l’amélioration du niveau de préparation dans les pays de l’UE, environ 340,000 hectares (ha) ont brûlé dans l’UE en 2020. Le Centre commun de recherche (JRC) de la Commission européenne a présenté la 21e édition de son rapport annuel sur les incendies de forêt en Europe, au Moyen-Orient et en Afrique du Nord, qui couvre l’année 2020.
Located in Archives
Rapport spécial no 20/2021: La PAC et l’utilisation durable de l’eau dans l’agriculture: Des fonds davantage susceptibles d’encourager à consommer plus qu’à consommer mieux
La Cour des comptes européenne (CCE) a publié le rapport spécial no 20/2021 intitulé «Utilisation durable de l’eau dans l’agriculture: les fonds de la PAC sont davantage susceptibles de promouvoir une utilisation de l’eau plus efficace que plus efficace». Les politiques de l’UE ne permettent pas de garantir une utilisation durable de l’eau par les agriculteurs. L’impact de l’agriculture sur les ressources en eau est considérable et indéniable. Toutefois, les agriculteurs bénéficient d’un trop grand nombre d’exemptions de la politique de l’UE dans le domaine de l’eau, qui entravent les efforts visant à garantir une utilisation rationnelle de l’eau.
Located in Archives