Advanced search for Climate-Adapt database items here
41 items matching your search terms.
Filter the results.
Item type























New items since



Sort by relevance · date (newest first) · alphabetically
Greece’ s climate projections online available
The EU funded LIFE-IP AdaptInGR project has produced new climate projections for Greece to further boost mainstreaming of adaptation across policies and projects. High resolution GIS maps for 22 climate indices have been produced for three greenhouse gas emissions scenarios and for two future periods (2031-2060, 2071-2100). The maps are accessible through the GIS Mapsportal of the Greek Ministry of Environment and Energy.
Located in News Archive
Die Klimaprojektionen Griechenlands sind online verfügbar.
Das von der EU finanzierte Projekt LIFE-IP AdaptInGR hat neue Klimaprojektionen für Griechenland erstellt, um die durchgängige Berücksichtigung von Anpassungsmaßnahmen in allen Politikbereichen und Projekten weiter zu fördern. Für drei Treibhausgasemissionsszenarien und für zwei künftige Zeiträume (2031-2060, 2071-2100) wurden hochauflösende GIS-Karten für 22 Klimaindizes erstellt. Die Karten sind über das GIS Mapsportal des griechischen Ministeriums für Umwelt und Energie zugänglich.
Located in Pressearchiv
Beratungsgremien können die Rolle der Wissenschaft in der Klimapolitik, einschließlich der Anpassung an den Klimawandel, stärken.
Die Anstrengungen zur Bekämpfung des Klimawandels auf nationaler Ebene in ganz Europa können durch solide Governance-Rahmen und gut funktionierende, gut ausgestattete Beratungsgremien wirksamer gemacht werden. In einem Briefing der EUA wurden die institutionellen Rahmenbedingungen für die Politikgestaltung auf nationaler Ebene in Europa, die Rolle der Beratungsgremien und ihr Einfluss auf politische Entscheidungen analysiert. Obwohl der Schwerpunkt der Analyse in erster Linie auf dem Klimaschutz lag, wurde festgestellt, dass sich einige Beratungsgremien auch auf die Anpassung konzentrieren.
Located in Pressearchiv
Berücksichtigung naturbasierter Lösungen in der Politik – von der Forschung bis hin zu politischen Maßnahmen, ein Wissenspapier
Mit dem im Rahmen des EU-finanzierten Projekts NetworkNature erstellten Wissenspapier sollen die Komplexitäten im Zusammenhang mit der Integration von Forschung und Politik in Bezug auf naturbasierte Lösungen (NbS) beseitigt werden. Der Kurzbericht gibt einen Überblick über die Wissenslücken der NbS in Bezug auf Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und zum Klimaschutz bei der Wiederherstellung von Ökosystemen. Dies kann politischen Entscheidungsträgern dabei helfen, den Forschungsbedarf besser zu verstehen, was die Umsetzung der NbS stärken kann.
Located in Pressearchiv
Offizielle Berichterstattung der Regierung über nationale Anpassungsmaßnahmen nach Ländern mit ausführlicheren Informationen jetzt online
Die Climate-ADAPT-Länderprofile wurden bereits 2019 aktualisiert. Die Informationen basierten auf der Berichterstattung gemäß der EU-Verordnung über den Überwachungsmechanismus. Die aktuellen Länderprofile enthalten Informationen über nationale Anpassungsmaßnahmen, die von den EU-Mitgliedstaaten gemäß der Verordnung (EU) 2018/1999 über das Governance-System für die Energieunion und für den Klimaschutz gemeldet werden. Auf Climate-ADAPT sind nun umfassende und detaillierte Informationen über die nationalen Pläne und Strategien der EU-Mitgliedstaaten zur Anpassung an den Klimawandel sowie über durchgeführte und geplante Maßnahmen zur Erleichterung der Anpassung an den Klimawandel verfügbar.
Located in Pressearchiv
Adriadapt-Webplattform: eine Informationsplattform für Resilienz und Anpassung an die Bedürfnisse der Städte im Adriatischen Raum
Das EU-Interreg-Projekt ADRIADAPT ist beendet. Die mehrsprachige Online-Plattform Adriadapt dient nun als Unterstützungsinstrument für jede Gemeinde im Adriatischen Raum und bietet Lösungen zur Bewältigung der prognostizierten Auswirkungen in diesem Gebiet sowie als Leitfaden für die Planung und Umsetzung von Resilienz- und Anpassungsplänen.
Located in Pressearchiv
Europäische Kommission schlägt neue Strategie zum Schutz und zur Wiederherstellung der Wälder in der EU vor
Mit der Annahme der neuen EU-Forststrategie für 2030, einer Leitinitiative des europäischen Grünen Deals, die auf der EU-Biodiversitätsstrategie für 2030 aufbaut, schlägt die EU eine neue Strategie vor, die zum Maßnahmenpaket „Fitfor55“ beiträgt, das zur Verringerung der Treibhausgasemissionen vorgeschlagen wird. Wälder sind ein natürlicher Verbündeter bei der Anpassung an den Klimawandel und bei der Bekämpfung des Verlusts an biologischer Vielfalt und werden eine entscheidende Rolle dabei spielen, Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent zu machen.
Located in Pressearchiv
Advisory bodies can reinforce the role of science in climate policy, including adaptation
Efforts in tackling climate change at national level across Europe can be made more effective by robust governance frameworks as well as well-functioning, well-resourced advisory bodies. An EEA briefing has analysed the institutional settings for policy-making on mitigation at the national level in Europe, the role played by advisory bodies and their influence on policy decisions. Although the focus of the analysis was predominantly mitigation, some advisory bodies were found to focus on adaptation as well.
Located in News Archive
Taking Nature-based Solutions up the policy ladder - from research to policy action, a knowledge brief
The knowledge brief, prepared by the EU funded NetworkNature project, aims to disentangle the complexities associated with the integration of research and policy with respect to Nature-based Solutions (NbS). The brief provides an overview of the NbS knowledge gaps regarding climate adaptation and mitigation measures in restoring ecosystems. This can support policy makers in better understanding the research needs which can strengthen the implementation of NbS.
Located in News Archive
Official governmental reporting on national adaptation actions per country with more detailed information now online
The Climate-ADAPT country profiles were previously updated in 2019. The information was based on reporting according to the EU ‘Monitoring Mechanism Regulation’. The current country profiles display information on national adaptation actions reported by EU member states under Regulation (EU) 2018/1999 on the Governance of the Energy Union and Climate Action. Now, comprehensive and detailed information on EU Member State’s national climate change adaptation planning and strategies, and implemented and planned actions to facilitate adaptation to climate change is available on the Climate-ADAPT.
Located in News Archive