Startseite Datenbank Indikatoren Klimaverträglichkeit für die Übertragung von Infektionskrankheiten – Vibrio

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Indicator

Klimaverträglichkeit für die Übertragung von Infektionskrankheiten – Vibrio

Beschreibung

Vibrio-Bakterien werden in Brackwasser gefunden und verursachen eine Reihe von menschlichen Infektionen, darunter Gastroenteritis, Wundinfektionen, Septikämie und Cholera. Dieser Indikator bewertet den Einfluss eines sich verändernden Klimas auf die Umwelttauglichkeit für die Übertragung dieser Infektionskrankheiten.

Unterschlupf

Die Ergebnisse werden nur auf der Grundlage geeigneter Klimabedingungen abgeleitet und beinhalten weder andere potenziell wichtige Treiber (z. B. Globalisierung), Umweltprädiktoren von pathogenen Vibrio-Infektionen (z. B. Cholorphyll-a, Trübung) noch Krankheitsfalldaten

Referenzinformationen

Quelle:
  • Schätzungen für SST wurden von NOAA Optimum Interpolation 1/4 Grad Daily Sea Surface Temperature (OISST) Analyse Version 2 für den Zeitraum 1982-2019 erhalten. Dieser Datensatz wird von der NOAA/OAR/ESRL PSD.57 bereitgestellt.

  • Die Salzgehaltsfelder wurden aus täglichen Daten von Mercator Ocean Reanalysis erstellt.
Unterstütyer:
Lancet Countdown in Europa
Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Nov 22 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Jan 30 2023

Artikelaktionen