Startseite Datenbank Indikatoren Wirtschaftliche Verluste durch klimabedingte Extreme

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Indicator

Wirtschaftliche Verluste durch klimabedingte Extreme

Beschreibung

Zwischen 1980 und 2019 verursachten klimabedingte Extreme wirtschaftliche Verluste in Höhe von schätzungsweise 446 Mrd. EUR in den EWR-Mitgliedstaaten. Obwohl die Analyse der Trends der wirtschaftlichen Verluste zum Teil aufgrund der hohen Variabilität von Jahr zu Jahr schwierig ist, werden klimabedingte Extreme immer häufiger und könnten in den kommenden Jahren zu noch größeren Verlusten führen, ohne Maßnahmen abzumildern. Die Anpassungsstrategie der EU zielt darauf ab, Resilienz aufzubauen und sicherzustellen, dass Europa gut vorbereitet ist, um die Risiken zu bewältigen und sich an die Auswirkungen des Klimawandels anzupassen, wodurch wirtschaftliche Verluste und andere Schäden minimiert werden.

Referenzinformationen

Quelle:
EWR-LÄNDER

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Nov 22 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Nov 22 2022

Artikelaktionen