Startseite Datenbank Indikatoren Nutzung der Süßwasserressourcen in Europa

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Indicator

Nutzung der Süßwasserressourcen in Europa

Beschreibung

Kernbotschaften:

Insgesamt zeigten die Wasserentnahme und das Wirtschaftswachstum in der EU im Zeitraum 2000-2017 eine absolute Entkopplung. Die gesamte Wasserentnahme ging um 17 % zurück, während die gesamte Bruttowertschöpfung aus allen Wirtschaftssektoren um 59 % zunahm. Wasserknappheit und Dürreereignisse führen jedoch weiterhin zu erheblichen Risiken in Südeuropa sowie in bestimmten Gebieten anderer europäischer Regionen.

Die Landwirtschaft blieb der Sektor, der insgesamt den höchsten Druck auf erneuerbare Süßwasserressourcen ausübte und war 2017 für 59 % des gesamten Wasserverbrauchs in Europa verantwortlich. Dies ist vor allem auf das Niveau der Landwirtschaft in Südeuropa zurückzuführen.

Im Jahr 2017 stammten 64 % der gesamten Wasserentnahme aus Flüssen und 24 % aus dem Grundwasser.

Die jährlichen erneuerbaren Süßwasserressourcen pro Einwohner zeigten im Zeitraum 1990-2017 einen rückläufigen Trend in allen Regionen außer Osteuropa. In Spanien (-65 %), Malta (-54 %) und Zypern (-32 %). Der Klimawandel und der Bevölkerungszuwachs übten in diesem Zeitraum in Europa einen hohen Druck auf erneuerbare Süßwasserressourcen aus.

Die zunehmende Häufigkeit und das Ausmaß extremer Dürren und Überschwemmungen erhöhen das Risiko, dass in Zukunft das Volumen erneuerbarer Süßwasserressourcen verringert wird.

Referenzinformationen

Quelle:
EWR-LÄNDER

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Nov 22 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Nov 22 2022

Artikelaktionen