Startseite Datenbank Forschungs- und Wissensprojekte Förderung der Umsetzung der Anpassungspolitik in ganz Griechenland

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Project

Förderung der Umsetzung der Anpassungspolitik in ganz Griechenland (LIFE-IP AdaptInGR)

Beschreibung:

Das integrierte Projekt LIFE-IP AdaptInGR – Förderung der Umsetzung der Anpassungspolitik in ganz Griechenland ist ein wichtiges Projekt zur Unterstützung Griechenlands bei der Anpassung an den Klimawandel. Das übergeordnete Ziel des Projekts besteht darin, die Umsetzung der griechischen nationalen Anpassungsstrategie und der 13 regionalen Anpassungsaktionspläne während des derzeitigen (1.)Anpassungspolitikzyklus (2016-2025) zu katalysieren und durch geeignete Maßnahmen auf nationaler, regionaler und lokaler Ebene den Weg für die Weiterleitung auf diezweite (2026+) vorzubereiten.

Das LIFE-IP AdaptInGR-Projekt zielt insbesondere darauf ab,

  • Aufbau der Kapazitäten der Behörden, die beauftragt sind, Anpassungsmaßnahmen und -strategien zu planen und durchzuführen;
  • Schaffung eines wirksamen Mechanismus zur Überwachung, Bewertung und Aktualisierung von Anpassungsmaßnahmen und -maßnahmen auf nationaler und regionaler Ebene;
  • Durchführung von Anpassungsprojekten im Rahmen von Pilotprojekten in drei Regionen und fünf Gemeinden des Landes mit Schwerpunkt auf fünf vorrangigen Anpassungssektoren (z. B. Hochwasserrisikomanagement, Küstenzonenmanagement, Waldbrandschutz in dürregefährdeten Gebieten, nachhaltige Wasserbewirtschaftung, Landnutzungsplanung und -erneuerung);
  • Sensibilisierung der Öffentlichkeit und der Interessenträger für die Anpassung an den Klimawandel;
  • Mobilisierung ergänzender Mittel zur Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen;
  • Verbreitung bewährter Verfahren in Griechenland, im östlichen Mittelmeerraum und in der Europäischen Union;
  • Rahmen für den nächsten Anpassungszyklus (2026+) durch eine faktengestützte Bewertung und Überprüfung der nationalen Anpassungsstrategie Griechenlands und der 13 regionalen Anpassungsaktionspläne.

Projektinformation

Leitung

Griechisches Ministerium für Umwelt und Energie

Partner

Nationale Technische Universität Athen

Grüner Fonds

Union der griechischen Regionen

Zentralverband der Gemeinden Griechenlands

Agentur für Naturumwelt und Klimawandel

Region Mittelgriechenland

Region Westgriechenland

Region der Ionischen Inseln

Gemeinde Katerini

Kommunale Versorgungs- und Kanalisationsgesellschaft Komotini

Gemeinde Larissa

Gemeinde Agii Anargyroi – Kamatero

Gemeinde Rhodos

Bank von Griechenland

Akademie von Athen

Nationale Beobachtungsstelle von Athen

Elliniki ETAIRIA Gesellschaft für Umwelt und Kulturerbe

Mariolopoulos-Kanaginis Stiftung für Umweltwissenschaften

Fördermöglichkeit

Integriertes LIFE-Projekt

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Nov 22 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Nov 22 2022

Artikelaktionen