Startseite Datenbank Indikatoren Todesfälle im Zusammenhang mit Überschwemmungen

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Indicator

Todesfälle im Zusammenhang mit Überschwemmungen

Beschreibung

Überschwemmungen können sowohl die körperliche als auch die psychische Gesundheit beeinträchtigen. Während der Überschwemmungen sind Ertrinken, Verletzungen durch den Kontakt mit Objekten im Hochwasser, Hypothermie und elektrische Verletzungen direkt auf die körperliche Gesundheit zurückzuführen. Nach CATDAT-Daten von Risklayer GMMH gingen zwischen 1980 und 2020 im Zusammenhang mit Überschwemmungen in EWR-38 Ländern 5172 Menschenleben verloren.

Todesopfer im Zusammenhang mit Überschwemmungen (1980-2020)

 

Referenzinformationen

Quelle:

CATDAT von Risklayer GmbH. Der Datensatz wurde im Rahmen der Dienstleistungsvereinbarung EUA/Europäische Kommission (RTD) zur „Mainstreaming GEOSS Data Sharing and Management Principles for Support of Europe’s Environment“ erstellt und zur Verfügung gestellt.

Unterstütyer:
Europäische Umweltagentur

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Dec 08 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Nov 07 2023

Artikelaktionen