Startseite Datenbank Organisationen, Einrichtungen Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission – Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit (IES)

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Organisation

Gemeinsame Forschungsstelle der Europäischen Kommission – Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit (IES)

This object has been archived because its content is outdated. You can still access it as legacy

Beschreibung:

Das Institut für Umwelt und Nachhaltigkeit (IES) ist eines der sieben wissenschaftlichen Institute der Gemeinsamen Forschungsstelle der Europäischen Kommission. Seine Aufgabe ist es, die EU-Politik zum Schutz der europäischen und globalen Umwelt wissenschaftlich und technisch zu unterstützen.

Das IES mit Sitz in Ispra, Italien, führt Forschungen durch, um die komplexen Wechselwirkungen zwischen menschlicher Aktivität und der physischen Umwelt zu verstehen und wie strategische Ressourcen (Wasser, Land, Wälder, Lebensmittel, Mineralien usw.) nachhaltiger zu handhaben sind. Gemeinsam mit anderen GFS-Instituten bildet das IES die wissenschaftliche Grundlage für die Konzeption, Entwicklung, Umsetzung und Bewertung von EU-Politiken, die die Ökologisierung Europas und die globale nachhaltige Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen fördern. Sie arbeitet auch mit anderen Generaldirektionen zusammen, um die strategischen Prioritäten der Europäischen Kommission zu unterstützen.

Das Institut bringt multidisziplinäre Teams zusammen, die mit Beobachtungen und numerischen Analysen arbeiten, und entwickelt die IKT-Infrastrukturen, die für den Austausch von Beobachtungen und Daten erforderlich sind. Sie kombiniert dieses interne Fachwissen mit seiner Rolle als wissenschaftlicher Katalysator, um die Wissensbasis zu schaffen, die für die Bewertung der sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekte politischer Optionen erforderlich ist.

Das IES spielt eine aktive Rolle in Partnerschaften innerhalb der EU und weltweiter Wissenschaftsgemeinschaften, die eine Voraussetzung für die Suche nach nachhaltigen Lösungen für die heutigen globalen Umweltherausforderungen sind.

Referenzinformationen

Webseiten:

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Jun 28 2012   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Dec 08 2022

Artikelaktionen