Startseite Datenbank Forschungs- und Wissensprojekte Transnationale Pläne für das Management von Waldrisiken

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).
Project

Transnationale Pläne für das Management von Waldrisiken (PLURIFOR)

Beschreibung:

Die Wälder bedecken mehr als 30 % der Fläche Frankreichs, Spaniens und Portugals. Ihre Erhaltung ist nicht nur in Bezug auf die biologische Vielfalt und die Lebensqualität der Gesellschaft von entscheidender Bedeutung, sondern auch im Hinblick auf die vielfältigen wirtschaftlichen Aktivitäten, die mit ihnen verbunden sind.

Sie sind regelmäßig einer Vielzahl von biotischen und abiotischen Gefahren ausgesetzt, wie Insekten- und Pilzangriffen im ersteren Fall sowie Stürmen, Feuer und Bodenveränderungen in letzterem. Diese verursachen zunehmenden Schaden als Folge des globalen Wandels, der über administrative Grenzen hinausgeht.

Das Projekt zielt daher darauf ab, die Projektregionen bei der Vorbereitung auf diese steigenden Risiken zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Organisationen in jedem für Risikoprävention und -management zuständigen Verwaltungsbereich zu erleichtern. Für jedes der 8 betrachteten Risiken (Kastaniengallenwespe, Eukalyptuswespe, Fusarium, Kiefernfadenwurm, neu auftretende Schädlinge und Krankheiten, Waldbrände, Bodendegradation, Stürme) wurden im Rahmen des Projekts Instrumente und Pläne für das Waldrisikomanagement erstellt.

Als Ergebnis dieser Maßnahmen und Instrumente wird jede Teilnehmerregion von den Erfahrungen, Mitteln und Wissen profitieren, die in Südwesteuropa länderübergreifend gesammelt und gebündelt werden.

 

 

Projektinformation

Leitung

European Forest Institute’s Planted Planted Forests Facility (EFIPLANT), France

Partner

Association Régionale de Défense des Forêts Contre l’Incendie, France

Caisse de Prévoyance et de Protection des Forêts du Sud-Ouest, France

Direction régionale de l’alimentation, de l’agriculture et de la forêt, France

Asociación Asturiana de Empresarios Forestal de la Madera y el Mueble, Spain

Asociación de Propietarios Forestales de Asturias, Spain

Celulosas de Asturias S.A., Spain

Consejería de Agroganadería y Recursos Autóctonos de Asturias, Spain, Spain

Diputación Foral de Álava, Spain

Diputación Foral de Bizkaia, Spain

Diputación Foral de Gipuzkoa, Spain

Empresa de Transformación Agraria, Spain

Gobierno de Cantabria, Spain

Gobierno Vasco – Departamento de Desarrollo Económico y Competitividad, Spain

Junta de Castilla y León, Spain

Servicio de Emergencias del Principado de Asturias, Spain

Servicio Regional de Investigación y Desarrollo Agroalimentario, Spain

Servicios Agrarios Galegos, Spain

Subdirección Xeral de Prevención e Defensa contra os Incendios Forestais, Spain

Altri Florestal, Portugal

Instituto da Conservação da Naturesa e das Florestas, Portugal

RAIZ- Instituto de Investigação da Floresta e Papel, Portugal

Referenzinformationen

Webseiten:

Veröffentlicht in Climate-ADAPT Nov 22 2022   -   Zuletzt aktualisiert in Climate-ADAPT Jul 10 2023

Artikelaktionen