Startseite Pressearchiv Eine Erhöhung der Baumabdeckung auf 30 % in europäischen Städten könnte die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit städtischen Wärmeinseleffekten verringern

Exclusion of liability

This translation is generated by eTranslation, a machine translation tool provided by the European Commission.

Website experience degraded
We are currently facing a technical issue with the website which affects the display of data. The full functionality will be restored as soon as possible. We appreciate your understanding. If you have any questions or issues, please contact EEA Helpdesk (helpdesk@eea.europa.eu).

Eine Erhöhung der Baumabdeckung auf 30 % in europäischen Städten könnte die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit städtischen Wärmeinseleffekten verringern

Es wird erwartet, dass die Erderwärmung und die Erweiterung der bebauten Umwelt den Effekt der städtischen Wärmeinsel (UHI) und die damit verbundenen negativen Auswirkungen auf die Gesundheit verstärken werden. Eine neue Studie zeigt, dass eine zunehmende Baumabdeckung auf 30 % die Temperaturen um durchschnittlich 0,4 °C senken würde, wodurch etwa 1,8 % aller Todesfälle im Sommer in europäischen Städten und fast 40 % der Todesfälle aufgrund von UHI-Effekten vermieden würden.
Date: 23 Jun 2023